„Schräge Vögel“

– ein live Hörspiel

Als Entertainer auf einem Kreuzfahrtschiff gebucht, finden sich Herr Schultze & Herr Schröder bald schon in der Situation wieder, die Passagiere über das interne Bord Radio unterhalten zu müssen. Denn das Schiff steht schon kurz nach dem Auslaufen unter Quarantäne. Die Passagiere, wie auch sie selbst, werden in ihren Kabinen eingeschlossen.

WallStreetTheatre: Schräge Vögel - ein live Hörspiel

Schräge Vögel – ein live Hörspiel des WallStreetTheatre

Um die sich verschlechternde Stimmung aufzuheitern, improvisieren die Beiden kurzerhand ein Hörspiel, das nach und nach immer mehr ausufert.
Denn Herr Schultze & Herr Schröder nehmen den Ausbruch des Corona Virus zum Anlass ein Horror-Thriller Hörspiel zu inszenieren. In ihrem Hörspiel lassen sie das Virus mutieren und aus Infizierten Passagieren Zombies entstehen.
Zudem ereignen sich Vorfälle in den Tiefen des Schiffs, die nicht nur die Passagiere weiter verunsichern. Was ist Fiktion und was ist Realität?
Da es unter den Passagieren kaum noch Kommunikation gibt, greift die Angst mehr und mehr um sich und Chaos breitet sich aus.

Doch am Ende lässt die Rache der Passagiere nicht lange auf sich warten. In alter Piraten Tradition finden sich Schultze & Schröder mit verbundenen Augen auf einer Planke wieder, um von Board gestoßen zu werden. Doch kommt es tatsächlich soweit?

Zum ersten Mal präsentiert WallStreetTheatre eine Lesung bzw. nichts weniger als ein live Audiobook.

Text & Story: WallStreetTheatre,
Ton & Musik: Sören Leyers,
Sprecher: Christian Klömpken & Andreas Wiegels,
Foto: Sören Leyers

Die Spieldauer beträgt ca. 55 Minuten.

Audio: Der Trailer zu „Schräge Vögel“

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Logo - GVLLogo - Neustart Kultur